Logo
21.04.2013

TTG Daun-Dockweiler-Gerolstein gewinnt Rheinlandpokal

SV BW Neuerburg erreicht dritten Platz-

Altenkirchen - Sehr gute Leistungen der Eifelvertreter beim Rheinlandpokalturnier in Altenkirchen.


In der Herren B Klasse konnte die TTG Daun-Dockweiler-Gerolstein den Rheinlandpokal gewinnen. Im Viertelfinale setzte sich der Eifelpokalsieger gegen den VfL Traben-Trarbach locker mit 4:0 durch. Im Halbfinale gegen den TuS Weitefeld-Langenbach II aus dem Westerwald war es eine knappe Begegnung mit engen Sätzen, aber die TTG konnteam Ende mit 4:2 gewinnen. Im finale ging es dann gegen den TuS Kehrig mit dem oberliga erfahrenen Spitzenspieler Martini. Diese konnte zwar sein Einzel gegen Lerch und das Doppel gewinnen, aber Voßkämpfer konnte ihn im Spitzeneinzel schlagen, ebenso wie Petzold und Lerch ihr Einzeln. Der 4:2 Erfolg bedeutet mit dem Gewinn des Rheinalndpokals auch die Qualifikation zur Deutschen Pokalmeisterschaft in 3 Wochen beim TTVN.


Leider war nur noch eine weitere Mannschaft aus der Eifel am Start. Am Samstag hatte sich der SV Neuerburg auf den weiten Weg gemacht um in der Herren D Klasse anzutreten. Im Viertelfinale wurde ein überlegenes 4:0 gegen den TSV Emmelshausen erspielt. Im Halbfinale erwischte man dann leider den SV Rheinbreitbach. In diesem Verein spielen viele Spieler, die vor einigen Jahren in viel höheren ligen gespielt hatten. Somit hatte der SV leider keine Chance und musste sich dem späteren Pokalsieger mit 0:4 geschlagen geben. Doch im Spiel um Platz 3 konnte Neuerburg wieder Stärke zeigen und gegen die TTG Pellenz III  mit 4:0 gewinnen.

Ein sehr gutes Ergebnis für die beiden Teilnehmer. Die Region Eifel wünscht der TTG Daun-Dockweiler-Gerolstein viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften.

Hoffentlich nehmen nächstes Jahr mehr Mannschaften aus der Region an den Rheinlandpokalmeisterschaften teil, um dieses schöne Turnier mitzuerleben und die Region würdig zu vertreten.


Zeitraum