Logo
Sport Da/He
21.05.2017

Ergebnisse der Eifel-Teilnehmer beim Ranglistenqualifikationsturnier


8 Spieler aus der Eifel haben sich getraut und sind am Samstag bei der Ranglistenquali der Herren A in Altenahr angetreten.
Die Ergebnisse waren sehr positiv und 3 Spieler haben die direkte Qualifikation für das RTTVR Top 40 Turnier geschafft. Zusammen mit dem freigestellten Dirk Petzold werden sie zu den 26 Startern des TTVR dort gehören. (dazu 14 Starter des Rheinhessischen TTV)
Bei der Quali wurde in 6 Gruppen zu je 11 Spielern gespielt. So dass jeder Spieler 10x zum Einsatz kam. Die ersten 3 jeder Gruppe sind qualifiziert.

Zu unseren Startern:

2. Platz: Tim Klink (TTG Gerolstein-Daun)
In der Gruppe waren 3 Spieler mit höherem TTR, aber Tim startete gleich mit einem absolut unerwarteten 3:1 gegen A. Döll, dann kam eine unnötige Niederlage bevor er 6 Spiele in Folge gewann. Der zweite Platz ist ein grosser Erfolg für Tim.

3. Platz: Max Klink (TTG Gerolstein-Daun)
Max startete leider mit einer knappen Niederlage, danach fand er aber gut in die Spur und spielte sehr gut. Er erreichte mit einer 7:3 Bilanz einen guten 3. Gruppenplatz In seiner Gruppe waren 5 Spieler nach TTR stärker, Drei konnte er schlagen und sogar gegen die sehr starken Reinert und Jungblut konnte er einen Satz erkämpfen.

3. Platz: Simon Hell (SSV Pronsfeld)
Simon ist ja schon ein erfahrener Turnierspieler. Auf Platz 3 in der Gruppe gesetzt konnte er diesen Platz auch gut halten. Fast war er an einer Sensation gegen Guse dran, unterlag aber 2:3. Dagegen behielt er im Spiel gegen den Rollstuhlfahrer Didion und gegen starken Starcevic mit 3:2 die Oberhand. Mit Platz 3 hat er die Quali zum Top40 verdient erreicht.

4. Platz: Fabian Brill (TTG Gerolstein-Daun)
Fabian startete mit 4 Turniersiegen. Leider verlor er dann gegen Pütz. Am Ende kosteten ihn die zwei 5 Satz Matches den Qualiplatz. Er belegte in der Endabrechnung nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses den 4. Platz.

5. Platz: Dennis Muchamedin (TTG Gerolstein-Daun)
Dennis hatte sich viel vorgenommen für das Turnier, In einer starken Gruppe spielte er solide. Leider hatte der Spieler Nelles einen sehr guten Tag und gegen die starken Sältzer und Henrich war nur ein Satz drin. Dazu noch eine unnötige Niedserlage gegen Rienermann. Das reichte zu einem ausgeglichenen 5:5.

6. Platz: Fynn Schmitz (TTG Gerolstein-Daun)
Für Fynn war es das erste Mal, dass er auf diesem Level bei einem Ranglistenturnier mitgespielt hat. In den ersten 3 Spielen musste er in sein Spiel finden, dann konnte er sogar den guten Bunsong schlagen.
Am Ende kann er sich über einen 6. Platz mit einer 3:6 Bilanz freuen.

9. Platz: Christian Heck (TTV Speicher)
Christian war auf diesem Level etwas überfordert, aber es ist zu loben, dass er mitgespielt hat. Seine beste Leistung hat er wohl gegen Tim gespielt, als er nur 2:3 unterlag.

10. Platz: Lars Schier (SSV Pronsfeld)
Für Lars war das Turnier zum Kennenlernen bestimmt sinnvoll. Er konnte leider auf dem Stärkelevel noch nicht ganz mithalten. Aber er wird sich bestimmt steigern und in Zukunft einen neuen Anlauf wagen.

Dateien:

Ergebnisse97 K

Zeitraum