Logo
08.01.2019

RTTVR – SENIOREN MEISTERSCHAFTEN 2019

Am 05./06. 01. 2019 fanden die 3. RTTVR – Senioren Meisterschaften in Nassau statt. Neben der sportlichen Herausforderung zu Beginn des neuen Jahres und als Vorbereitung auf die bevorstehende Rückrunde, ist solch eine Veranstaltung immer eine schöne Gelegenheit den ein oder anderen Gegner aus früheren Zeiten wieder zu treffen. Es ist sehr bedauerlich, dass solch eine Gelegenheit von den zahlreichen Seniorenspielerinnen und -spieler der Eifel nicht genutzt wird. So waren, nach der verletzungsbedingten Absage des Regionsseniorenwarts Volker Große Meininghaus, Maic Herget (TTG Gerolstein/Daun) und Gerd Hilgert (TTV Speicher e. V.) die einzigen Eifeler im Teilnehmerfeld, traurig aber wahr!

Maic Herget spielte in der Klasse Ü50 bis 1550 TTR – Punkte und wurde nach Siegen in der Vorrundengruppe gegen Jakobs (TTG Pellenz, 3:2) und Peiter (TuS Himmighofen, 3:0), im Halbfinale gegen Gross (TuS Irmtraut, 3:1) verdienter und souveräner RTTVR – Meister nach seinem Endspielsieg mit 3:1 wiederum gegen Jakobs (TTG Pellenz). Im Doppel der gleichen Klasse kam für Maic Herget mit seinem Partner Peter Schmitz (SG Weißenthurm-Kettig) noch eine Silbermedaille hinzu.

Gerd Hilgert spielte die Klasse Ü60 bis 1550 TTR – Punkte. Im Einzel war nach zwei Niederlagen in der Gruppe schon vorzeitig Endstation. Im Doppel erreichte er mit seinem Partner Klaus Hörter (SG Weißenthurm-Kettig) das Endspiel, welches nach einem 0:2 Rückstand noch mit 3:2 gegen Scheugenpflug/Molzberger (Eschelbach/Vallendar-Urbar) gewonnen werden konnte. In der offiziellen Klasse Ü70 konnte Gerd Hilgert mit seinem Partner Bernd Schuler (TV Cochem) souverän den RTTVR – Titel ohne Satzverlust erringen. Im Einzel schied er trotz ansprechender Leistung nach Niederlagen gegen Friedhelm Paus (Torney, 1:3), Bernd Schuler (Cochem, 0:3) und einem Sieg gegen Otto Kreis (Talling, 3:0) aus. Als Fünftplatzierter qualifizierte sich Gerd Hilgert für die am 09./10. 03. in Rheinböllen stattfindenden Südwestmeisterschaften. Dies war das Ziel und der Lohn für 38 an diesem Tag gespielte Sätze.

 

Bericht von Gerd Hilgert


Zeitraum